THE BRICK TIME

Don´t call it Spielzeug!

LEGO® Pirates: Colonial Outpost – weitere Bilder

Wie versprochen, gibt es nun noch ein paar weitere Bilder zum Colonial Outpost. Den ursprünglich Beitrag zum MOC gibt es hier und hinter den folgenden Links findet ihr die Berichte zu den einzelnen Bautagen: #001 | #002 | #003 | #004

Alle Bilder und weitere Kommentare zum MOC findet ihr auch im Album auf Flickr oder MOCpages.

Colonial Oupost Abb. 5.10

Colonial Oupost Abb. 5.9

Colonial Oupost Abb. 5.8

Colonial Oupost Abb. 5.7

Wenn dir dieser Artikel gefällt und du THE BRICK TIME unterstützen möchtest, kannst du das mit einer Spende per PayPal machen. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Oder unterstützt uns, in dem du die LEGO Steine für den dein nächstes Projekt im THE BRICK TIME Store kaufst.

BrickLink THE BRICK TIME Store - Logo


8 Kommentare zu “LEGO® Pirates: Colonial Outpost – weitere Bilder”

  1. hellboy

    Hammer, ein wunderschönes Moc, mit einer super Festung und das Meer …
    Weiter so

  2. Alex

    Sehr schön und mit ein wahnsinniger Detailreichtum. Man merkt, dass dort viel Mühe (und Geld) drinsteckt.
    Soll der Außenposten der Rotröcke in der Karibik sein?

  3. Mr. Brick

    @Alex
    Ja genau, es handelt sich um einen vorgelagerten Außenposten der kolonialen Truppen (Rotröcke) vor der Insel New Providence.

  4. Wortman

    Da müssen die Rotröcke aber ordentlich beten, dass die Piraten da nicht vorbei kommen… nur eine Kanone zur Verteidigung… ;)

  5. brickli

    Wäre noch interessant zu erfahren wieviele Stunden du dafür gebrauchst hast und wie teuer die Teile waren(ungefähr – 100 Euro oder 500 Euro?)

    Vielen Dank und echt gute Arbeit!

  6. Mr. Brick

    @brickli
    Der Zeitaufwand liegt bei etwa 50 Stunden, ohne die Planung und Beschaffung der Steine.
    Die Kostenfrage ist etwas schwerer zu beantworten, da die meisten Steine schon vorhanden waren. So wurden z.B. viele Steine verbaut, die schon über 25 Jahre alt sind.
    Ich schätze mal, dass die Materialkosten bei irgendwas zwischen 1000 und 1500 Euro liegen.

  7. Rain

    Eine Fregatte noch dazu wäre cool

  8. scops

    Die passende Fregatte der “Diana-class” könnte ich beisteuern! ;)

67q, 0,417s • Powered by WordPressBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.