THE BRICK TIME

Don´t call it Spielzeug!

Die Bestie des Hexer´s

“Es scheint als würde Etwas sein Unwesen in den Wäldern rund um Dunholm treiben. Etwas das weit aus gefährlicher ist als ein paar aufständische Wegelagerer die des Königs Steuern überdrüssig sind. Schon weit bevor die Garnison Dunholm erreicht hat, belebten Gerüchte die Tische in den Wirtshäusern. Bauern beklagten den Verlust von Vieh. Jäger berichten von gigantischen Abdrücken, die nicht so recht gedeutet werden können.
Doch ein Wolf reißt keinen Bullen. Selbst ein großes Rudel würde das nicht zu Stande bringen. Umgefallene Bäume künden von unbändiger Kraft. Angst und Furcht machen die Runde. Selbst der gemeine Stadtbüttel traut sich des Nächtens nicht mehr vor die Tore. Und die Bauern der Umgebung verbarrikadieren sich in ihren Häusern.


Tagebuch Eintrag während der Unruhen zu Dunholm
Kaspar Henneberg

Hier seht ihr die Umsetzung einer Idee die schon ziemlich lange auf Verwirklichung wartet. Und zwar die Präsentation von Figuren und größeren Figurencombos auf einer Tabletop Baseplate. Der Hexer (Warlock) und sein gerüsteter Troll sollen die erste Tabletop Einheit darstellen zu der sich in Kürze noch weitere Einheiten gesellen werden. Ich bin recht zufrieden mit dem Ergebnis, aber seht selbst.

Warlock Beast 1

Warlock Beast 2


Möchtest du mehr erfahren?

Hier geht es zum Nordland Glossar.


10 Kommentare zu “Die Bestie des Hexer´s”

  1. Ben

    Echt klasse. Möchte sobald wie möglich, mehr davon hören.

  2. Wortman

    Table Top? Willst du eine Art Brick Wars machen – so wie Games Workshop mit seinen Armeen? Davon hatte ich damals Raumflotte gothic. Ärgere mich heute noch, dass ich die verkauft hatte.

    Zurück zum Thema: Der Troll dürfte ordentlich Unruhe schaffen ;) Was macht der bloss, wenn er mal in Dunholm einmarschiert? :)

  3. Rifiröfi

    Es ist echt prima geworden!

  4. TheRealWinston

    Sieht nicht schlecht aus, mit Tabletop meinst du, du willst dein eigenes System kreieren (hatte ich auch mal vorgehabt, bzw immer noch) oder einfach nur ein bestehendes verwenden, oder deine Modelle ur im still von Tabletopminiaturen darstellen.

  5. Horge

    Ah der Hexer und sein Troll !

    Schnell mal gewürfelt und meine Elfen entgegen schicken
    http://www.imperiumdersteine.de/album.php?albumid=9122&pictureid=130011

    Tabletop mit Lego find ich mal eine richtig gute Idee

    Gruß
    Horge

  6. BoB

    Hallo,

    @Ben
    Vielen dank, habe auf jeden Fall noch wesentlich mehr vor und bin auch schon am basteln. Warte derzeit auf eine BrickLink Bestellung.

    @Wortman, TheRealwinston, Horge
    Ich habe vor sehr langer Zeit mal Tabletop und Pen&Paper Spiele gespielt und bin aus dieser Zeit noch nachhaltig geprägt. Also in Bezug auf das “Spiel”-Erlebnis, ähnlich dem eines ordinären Gesellschaftsspiels (z.B. Monopoly). Es hat mir unheimlich Spaß gemacht aktiv mit anderen Leuten diese extrem interaktiven Spiele zu spielen. Wesentlich mehr Spaß als anonyme Spielerei am Rechner.
    D.h. insbesondere die sozialen und die emphatischen Komponenten waren … nein, sind mir sehr wichtig.

    Wenn man da etwas auf die Beine stellen könnte (siehe BrickWars) in Sachen TableTop wäre ch auf jeden Fall dabei. Sowas könnte dann ein separates Event bei z.b. Ausstellungen sein.

    @Rifiröfi
    Vielen Dank. :)

    @Horge
    Total klasse gebaut. Die Combo mit den Helmen gefällt mir sehr gut. Und schön präsentiert.

    MfG
    BoB

  7. TheRealWinston

    @BoB
    Nun ja, ich könnte schon erzählen was ich bis jetzt entwickelt habe, wobei ich mir nicht vorstellen kann, ob es das System ist was du suchst, da es vor allem auf kleinere Gruppen ausgelegt ist, und einzelne Figuren gerne gezogen werden, Baseplates so gut wie gar nicht vorkommen und ich, bis auf Minifiguren, noch nicht komplett ausgearbeitet habe wie Schaden und dergleichen berechnet wird, besonders bei so großen Figuren wie dein Troll.

  8. BoB

    @The RealWinston

    Ja, ich habe früher mal Armalion und diverse andere TableTops gespielt. Da hat man schnell bemerkt wie komplex solche Systeme sind. Angefangen bei den Grundwerten der Einheit, über allgemine Spielregeln bis hin zu Spezialparameter, wie z.b. große Einheiten oder Helden.

    Neben den Figuren sollte man sich wohl als erstes mal daran machen. Aller Anfang ist schwer, und ich schieb es leider schon seit Jahren vor mir her, obwohl ich es so gerne machen würde.

  9. Horge

    @ Bob
    Danke für das Lob

    Ich bin nicht der TableTop Experte , denke aber das sich ein Spiel mit einfachen Regeln auf Veranstaltungen gut umsetzen lässt.
    Bin auf jeden Fall gespannt wie sich die Sache entwickelt.

    Gruß
    Horge

  10. BrickMax

    :O

    Also das gefällt mir mal richtig. Krasse Präsentation!
    Auch das du immer auf solche Feinheiten achtest, wie die Steine und das Moos (?) auf dem Boden.
    Wann geht das denn weiter?

Einen Kommentar schreiben

69q, 0,432s • Powered by WordPressBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.